Reviewed by:
Rating:
5
On 16.03.2020
Last modified:16.03.2020

Summary:

Von James M.

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv

Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der Pay-TV Sender FOX vom 12​. Oktober bis zum 4. April Handlung. Im Free-TV läuft Fear TWD auf RTL Zwei - Erstausstrahlung Free-TV · Kampfansagen von Morgan und Alicia in neuer Promo zu Staffel 6; Ist. The Walking Dead – Staffel 6 erzählt von Rick, der sich weiterhin in Alexandria behaupten muss und mit einer gigantischen Beißer-Herde konfrontiert wird.

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv Episodenguide

Ricks Gruppe wird von einem Arzt ins bestens gesicherte CDC-Gebäude eingelassen. Zunächst hat alles den Anschein, als könnten sich die Überlebenden endlich von den Strapazen der letzten Wochen erholen. Doch bald zeigt sich, dass im CDC nicht alles. Worum geht es in der 6. Staffel der Serie The Walking Dead? Rick und Co. Haben es sich in Alexandria heimisch gemacht, doch wieder einmal lauern Gefahren. Fear the Walking Dead” geht in die nächste Runde. Wann Staffel 6 des TWD-​Ablegers startet, was uns erwartet und welche Darsteller neu. The Walking Dead Staffel 6 | Neue Feinde für Rick & Co. Jetzt alle Folgen Auf deinem Fernseher, Receiver, IP Box und App, App oder TV Stick. Auf deinem. Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der Pay-TV Sender FOX vom 12​. Oktober bis zum 4. April Inhaltsverzeichnis. 1 Handlung; 2 Episoden​. Die deutschsprachige Erstausstrahlung sendete der Pay-TV Sender FOX vom 12​. Oktober bis zum 4. April Handlung. Im Free-TV läuft Fear TWD auf RTL Zwei - Erstausstrahlung Free-TV · Kampfansagen von Morgan und Alicia in neuer Promo zu Staffel 6; Ist.

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv

Im Free-TV läuft Fear TWD auf RTL Zwei - Erstausstrahlung Free-TV · Kampfansagen von Morgan und Alicia in neuer Promo zu Staffel 6; Ist. The Walking Dead – Staffel 6 erzählt von Rick, der sich weiterhin in Alexandria behaupten muss und mit einer gigantischen Beißer-Herde konfrontiert wird. "Fear the Walking Dead" ist ein Spin-off von "The Walking Dead". Staffel 6 gibt es bei Amazon Prime Video zu sehen. Wir informieren Sie über.

Tara bringt sie auf die richtige Idee. Maggie Lauren Das Trio wird plötzlich von einer bewaffneten Gruppe angegriffen und dabei getrennt.

Sasha und Abraham finden Unterschlupf in einer ehemaligen Versicherungsanstalt. Dort hinterfragen Damit die Untoten nicht durchbrechen versucht er den Zaun zu verstärken.

Ist jedes Leben kostbar oder ist manchmal die Alexandria wird nach dem Zusammensturz des Turms auf den Zaun von Untoten überlaufen.

Rick schafft es Carl, Ron, Jessie. Sam, Gabriel, Michonne und Deanna um sich zu versammeln und in einem Haus unterzukommen.

Kommt das Trio mit seinem Leben davon? Doch als es ein Gruppenmitglied mit der Angst zu tun, Nach den stressigen Zeiten in Alexandria ist einige Zeit vergangen und die Gruppe hatte Zeit zum Aufräumen und der Besprechung der weiteren Taktik gegen die Untoten und für das Überleben.

Dabei machen sie Bekanntschaft mit einem Fremden, der ihnen durchaus Paroli bieten Die Gruppe berät, ob sie seinen Versprechungen glauben schenken darf und diskutiert die Optionen.

Ein Teil der Gruppe folgt dem Fremden zu seiner Siedlung. Doch sind seine Versprechungen war Doch das hat seinen Preis.

Seine Gruppe hat versprochen sich um Negan zu kümmern und das wird die ganze Gruppe auf Trab halten.

Carol hat lange Zeit behütet gelebt und muss nun Denn der hat einen Mann namens Primo in seiner Gewalt. In dem Versteck der Geiselnehmer merken Maggie und Carol, dass sie einiges mit ihnen gemeinsam haben.

Dennoch gilt es kein Risiko einzugehen. Was hat Paulas Denn Denise glaubt, eine noch nicht geplünderte Apotheke ausgemacht zu haben.

Gelingt der Routineeinsatz oder wartet Gefahr auf das Trio? Was plant Eugene und Morgan macht Rick ein Geständnis.

Auch Daryl Norman Reedus geht auf eigene Faust los. Die sind davon besessen, es Alexandria zurückzuzahlen.

Ein alter Bekannter erscheint in völlig neuem Licht. Kann man Menschen in dieser unsicheren Zeit überhaupt noch vertrauen?

Und kann ein Mensch sich wirklich ändern? Nach einer Reihe von Rückschlägen herrscht in Alexandria angespannte Stimmung. Es könnte sein, dass die Bewohner Alexandrias mit dieser Situation nicht mehr lange zurechtkommen.

Doch das verläuft schwieriger als erwartet: Unterwegs bekommen es die drei nicht nur mit zahlreichen Hindernissen zu tun, sondern müssen sich zudem einer neuen Bedrohung stellen In Alexandria stabilisiert sich die Lage langsam wieder.

Somit kann nun auch Frieden zwischen Ricks Gruppe und den Bewohnern Alexandrias herrschen - aber für wie lange?

Der Friede in Alexandria währt nur kurz: Es bahnen sich bereits neue Probleme an. Wird es dennoch gelingen, die Gefahr abzuwenden? Rick Andrew Lincoln und die Gruppe sind verängstigt, sie befinden sich deutlich in der Minderheit.

Indessen spitzt sich die Lage immer weiter zu Bei einer einfachen Besorgungstour wird unerwartet eine Goldgrube an Vorräten gefunden.

Eigentlich schien es eine simple Angelegenheit zu sein, doch die Bewohner von Alexandria sind nicht die einzigen, die Interesse daran haben. Rick Andrew Lincoln erkennt, dass Alexandria doch nicht so sicher ist, wie er bislang dachte.

Nun müssen Entscheidungen gefällt werden, wie es weitergehen soll. Könnte ein möglicher Handel die Rettung sein?

Rick Andrew Lincoln und die anderen haben erkannt, dass dies die einzige Möglichkeit ist, den Frieden in Alexandria zu erhalten. Dieses Mal sieht es allerdings ganz danach aus, als könnten sie die Unterlegenen sein.

Zwei Gruppen verlassen getrennt voneinander Alexandria, um die Vorräte aufzustocken. Doch eine unmittelbare Bedrohung gefährdet ihr Vorhaben Die Bewohner Alexandrias befinden sich in höchster Alarmbereitschaft: Einer der Einwohner wird vermisst.

Mehrere Suchtrupps schwärmen aus, um die Umgebung zu durchkämmen. Rick Andrew Lincoln und die anderen Mitglieder der Gruppe müssen die schützenden Mauern von Alexandria verlassen, um einen der ihren zu retten.

Doch die Erfahrungen, die sie auf dieser Mission machen, werden ihr Leben für immer verändern Es gibt neue Erkenntnisse über die wahren Motive der Terminus-Bewohner, als Rick und seine Leute in eine Situation geraten, in der sie sehr verwundbar sind.

Werden sie in dieser schwierigen Lage fähig sein zusammenzuarbeiten? Rick und seine Gruppe müssen sich Gareth und den restlichen Überlebenden aus Terminus stellen, nachdem sie Bob entführt haben.

Möglicherweise hat Ricks Gruppe aber einen Plan, um gegen sie die Oberhand zu gewinnen. Beth erwacht in einem Krankenhaus in Atlanta.

Dort lernt sie eine neue Gruppe Überlebender kennen und wird mit einer neuen Lebensweise konfrontiert. Auf den ersten Blick wirken sie nett und ungefährlich, zeigen sich doch schon bald von ihrer dunklen Seite.

Können die Mitglieder der Gruppe sich durchschlagen, und werden sie diese neuen Herausforderungen - oder auch einander - überleben?

Carol und Daryl folgen einer Spur ins verwüstete Atlanta, um die vermisste Beth und ihre Entführer ausfindig zu machen. Die heldenhafte Rettungsaktion ist ein gefährliches Unterfangen, aber es steht auch viel auf dem Spiel.

Das könnte fatale Folgen haben. Unterdessen muss Abrahams Gruppe mit den neuesten Enthüllungen zurechtkommen.

Neue Feinde, neue Spielregeln. Rick will versuchen, ein friedliches Übereinkommen zu erreichen, um Beth und Carol zu befreien. Doch es könnte sein, dass Dawn und ihre Officer eine gewaltsame Lösung bevorzugen.

Doch die Gemeinschaft lässt sich auf ihrem Marsch nicht beirren. Auf einmal verspricht ein kleiner Umweg die lang erwartete Rettung.

Ihre schier endlose Reise durch ein zerstörtes Land bringt Rick und Co. Im Gegenteil: Immer wieder wird die Gruppe von Zombies verfolgt und gerät so in eine Art ständigen Belagerungszustand.

Die Anstrengungen nehmen von Tag zu Tag zu, und mittlerweile fragen sich die verzweifelnden Männer und Frauen: Inwieweit sind sie überhaupt noch sie selbst?

Nachdem ein Sturm durch das Land peitschte, treffen Rick und die Gruppe auf einen Menschen, der zumindest auf den ersten Blick vergleichsweise freundlich zu sein scheint.

Doch inwieweit ist der Situation zu trauen? Möglicherweise verbirgt sich hinter dem Ganzen ein besonders hinterhältiger Plan Rick und die anderen Mitglieder der Gruppe versuchen, ihren Lebensstil an die völlig veränderten Umstände anzupassen.

Die lange Reise durch das zerstörte Land hat bei jedem der Überlebenden tiefe Spuren hinterlassen. Ihr Leben wurde komplett auf den Kopf gestellt.

Und ein Rückweg ist im Grunde unmöglich Noch immer machen die neuen Rahmenbedingungen Rick und der Gruppe zu schaffen.

An Normalität ist nicht zu denken. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Überlebende die Hoffnung auf ein "normales" Leben ohnehin längst aufgegeben haben.

Wird es die Gruppe allen Widerständen zum Trotz schaffen, sich in der neuen Umgebung zu akklimatisieren? Doch auch das birgt enorme Herausforderungen.

Und manchmal erweisen die sich für die Überlebenden als lebensgefährlich Allmählich dämmert den Überlebenden um Rick Grimes, dass sie sich nie wieder in Sicherheit wähnen werden - auch wenn die Mauern, hinter denen sie sich befinden, manchmal den trügerischen Anschein erwecken.

Selbst der sonst so unerschütterliche Rick ist angesichts der ausweglosen Situation langsam am Ende seiner Kräfte angelangt Die Zukunft der Überlebenden ist ungewiss.

Daryl gerät in ernsthafte Schwierigkeiten, während Rick und seine Truppe hinter den vermeintlich sicheren Mauern Alexandrias ausharren.

Doch der Schein trügt - denn das, was unheilvoll und unaufhaltbar immer näher kommt, ist schlimmer als alles, was die Gruppe je nur zu träumen gewagt hätte.

Rick und die Gruppe führen inzwischen ein nahezu ideales Leben - soweit es unter den Umständen in dem verlassenen Gefängnis möglich ist.

Doch werden sie sich im Angesicht des neuen Bösen ihre Menschlichkeit bewahren können? Die Gruppe sieht sich plötzlich einem vollkommen neuen Feind gegenüber.

Rick und die anderen müssen kämpfen, um das relativ angenehme Leben zu schützen, das sie sich mühsam in dem Gefängnis aufgebaut haben.

Einige Mitglieder der Gruppe verlassen das Gefängnis, weil sie glauben, dass es in einem College in der Nähe noch Vorräte geben könnte. Währenddessen müssen die, die im Gefängnis bleiben, mit den jüngsten Verlusten fertig werden und versuchen, das zu erhalten, was ihnen noch geblieben ist.

Der Teil der Gruppe, der unterwegs ist, um das örtliche College nach Vorräten zu durchsuchen, wird immer wieder mit neuen Schwierigkeiten konfrontiert.

Auch im Gefängnis wird die Situation unterdessen immer schwieriger. Zahlreiche Feinde üben ständigen Druck auf Rick und die Gruppe aus.

Nachdem zwischendurch immer wieder Hoffnung aufgekommen war, könnte nun der Punkt erreicht sein, an dem sowohl die Überlebenden als auch das Gefängnis am Ende sind.

Jedes einzelne Mitglied der Gruppe führt einen ständigen Kampf zur Bewahrung ihrer Menschlichkeit in einer Welt, die aus nie enden wollenden Bedrohungen zu bestehen scheint.

In dieser schwierigen Situation kehrt ein bekanntes Gesicht zur Gruppe zurück. Gerade als es schien, dass im Gefängnis endlich einmal wieder etwas Ruhe einkehrt, sehen sich Rick und die Gruppe mit unmittelbarer Gefahr und Zerstörung konfrontiert.

Und dieses Mal sieht es so aus, als würden sie nicht gewinnen. Die Gruppe der Überlebenden aus dem Gefängnis findet sich langsam mit ihren neuen Lebensbedingungen ab und stellt sich die Frage, ob es wirklich genug sein kann, einfach nur zu überleben.

Rick und Carl finden ein leerstehendes Haus im Wald, und Rick setzt sich mit den Wunden der Vergangenheit auseinander.

Bei ihrem Versuch, ein geregeltes und sicheres Leben zu etablieren, wird die Gruppe immer wieder vor Probleme gestellt. So zeigt sich bald, dass der geheimnisvolle Mörder immer noch sein Unwesen treibt.

Nur die Hoffnung hält die Überlebenden davon ab, aufzugeben. Gerade als Rick glaubt, sich entspannen zu können, sieht er sich gleich mit mehreren unmittelbaren Bedrohungen konfrontiert.

Die anderen Mitglieder der Gruppe beschäftigen sich mit ihrer Vergangenheit. Der tägliche Überlebenskampf fordert Daryl und Beth alles ab.

Da führt Beths merkwürdiger Wunsch zu einer etwas bizarren, aber dafür umso aufschlussreicheren Mission. Während eine Gruppe etwas findet, das eine ideale Zuflucht sein könnte, kommt die andere Gruppe zu der Erkenntnis, dass der beste Schutz von jenen zu erwarten ist, die um sie herum sind.

Carol, Tyreese und die Mädchen haben einen idyllischen Platz gefunden, aus dem sie einen neuen Zufluchtsort machen könnten. Bald beginnen sie sich zu fragen, ob es nicht vielleicht sogar möglich wäre, hier ein Leben wie früher zu führen.

Doch dann wird Carol nach einem tragischen Vorfall vor eine schwere Entscheidung gestellt. So brutal und rücksichtslos manche Überlebende meinen sein zu müssen, um am Leben zu bleiben, zeigt sich auch, dass manchmal der Glaube und die Hoffnung die stärksten Waffen im Kampf ums Überleben sein können.

In der letzten Episode der Staffel treffen mehrere Wege zusammen, die Lage eskaliert - und Rick sieht sich mit unglaublicher Brutalität konfrontiert.

Besitzen er und die anderen Mitglieder der Gruppe, was zum Überleben nötig ist? Die Gruppe um Sheriff Rick Grimes steht vor einem Umbruch: Nachdem er seinen einstmals besten Freund und späteren erbittertsten Konkurrenten Shane ermordet hat, ist Rick zwar wieder der unumstrittene Anführer der Überlebenden.

Doch wie soll er ihr Vertrauen zurückgewinnen, das er mit diesem Gewaltakt verspielt hat? Ricks Gruppe geht ein Bündnis mit den Gefängnisinsassen ein: Rick und seine Leute beseitigen die schwer gepanzerten Zombies in einem Zellblock, um den Gefangenen endlich eine sichere Rückzugsmöglichkeit in dem zombie-verseuchten Gemäuer zu verschaffen.

Im Gegenzug dürfen sich die Neuankömmlinge an den in der Haftanstalt reichlich vorhandenen Vorräten bedienen. Doch der Anführer der Gefangenen, Tomas, erweist sich als weniger vertrauenswürdig als erhofft.

In der postapokalyptischen Welt so viele hungrige Mäuler durchzufüttern, ist eine erstaunliche Leistung. Währenddessen werden Rick und die anderen im Gefängnishof von angreifenden Zombies überrascht.

Jemand scheint das Tor geöffnet zu haben. In Alexandria verlässt Daryl die Gemeinschaft, um Dwight und dessen Freunde zu finden, die ihm, Rosita und Denise auf einem Besorgungstrip aufgelauert und letztere getötet haben.

Derweil erleidet Maggie starke Unterleibsbeschwerden. Ricks Gruppe wird, zusammen mit den von Dwight gefangen genommenen Daryl, Michonne, Rosita und Glenn, aufgefordert, sich in einer Reihe hinzuknieen.

Der Anführer der Männer, Negan, stellt sich daraufhin vor und spricht Rick seine Verärgerung darüber aus, dass dieser zwischenzeitlich Dutzende seiner Männer getötet habe und kündigt an, dies nicht ungestraft zu lassen.

Zuvor erklärt er ihnen seine Regeln, denen sie ab sofort zu folgen haben. Sie müssen für Negan arbeiten, wenn sie nicht sterben wollen.

Daraufhin stellt Negan seinen Gefangenen Lucille vor — einen mit Stacheldraht umwickelten Baseballschläger , mit dem er nun ein Exempel statuieren wolle, um einerseits seine ermordeten Männer zu rächen und andererseits Rick die Ernsthaftigkeit seiner Aussagen zu verdeutlichen.

Am Ende des Reimes bleibt dem Zuschauer jedoch verborgen, wen Negan letztlich ausgesucht hat, da die Kameraperspektive in die Sicht seines Opfers wechselt.

Negan schlägt daraufhin mit Lucille auf sein Opfer ein. Carter wird von Rick, Daryl und Morgan dabei erwischt, wie er versucht, einige der Bewohner davon zu überzeugen, dass Rick nicht vertrauenswürdig sei und man sich seiner entledigen müsse.

Doch stattdessen gelingt es Rick, Carter von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Gleichzeitig versuchen Morgan und Rick einander neu kennenzulernen.

Trotz Ricks inzwischen erworbenem rigorosem Umgang mit seinen Mitmenschen, meint Morgan in ihm immer noch den gutmütigen Mann wiederzuerkennen, den er ursprünglich kennengelernt hat.

Rick gibt daraufhin zu, dass er Carter zuerst tatsächlich töten wollte, weil es leichter wäre, ohne Menschen wie Carter zu überleben.

In der Gegenwart scheint der Plan trotz des überstürzten Beginns gut zu funktionieren. In der Gegenwart wird die Stadt unvermittelt von einer Gruppe gewalttätiger Menschen angegriffen, den Wölfen engl.

Die wenigen verbliebenen, an der Waffe geübten Bewohner, darunter Maggie, Aaron und Rosita, kümmern sich zunächst um die Verletzten und nehmen die Verteidigung der Stadt auf.

Jessie wird in ihrem Haus von einer Frau angegriffen, kann sich aber erfolgreich verteidigen. Carl verschanzt sich gemeinsam mit Judith und Enid in seinem Haus, während Carol die Initiative ergreift, ins Waffenlager von Alexandria gelangt und, als Wolf verkleidet, zahlreiche der Angreifer tötet.

Dabei gerät sie mit Morgan aufgrund seiner Philosophie, nach der jedes Leben wertvoll sei und er deshalb nicht tötet, aneinander.

Die letzten fünf überlebenden Wölfe lässt Morgan entkommen. Enid teilt Carl ihre Absicht mit, aus Alexandria fortgehen zu wollen und ist nach beendetem Angriff der Wölfe verschwunden.

Carol scheint von den Ereignissen überwältigt zu sein und bricht in Tränen aus, als sie allein auf der Veranda ihres Hauses sitzt.

Als Morgan ein offenstehendes Haus inspiziert, wird er von einem weiteren überlebenden Wolf angegriffen, dem er bereits zuvor Staffel 5 begegnet ist.

Michonne und Glenns Gruppe erreicht bereits unter Verlusten diverser Mitglieder eine verlassene Ortschaft nahe Alexandria, wo sie zunächst in einem Laden Unterschlupf suchen, um die Verletzten notzuversorgen und ihren weiteren Fluchtplan auszuarbeiten.

Dabei spricht Heath, der zuvor mitbekommen hat, wie Rick Michonne und Glenn dazu anwies, notfalls diejenigen, die sie am Fortkommen hindern, zurückzulassen, sein Misstrauen ihnen gegenüber aus.

Michonne macht ihm daraufhin deutlich klar, dass sie alle zu einer Gemeinschaft gehören und, ungeachtet Ricks Aussage, niemand zurückgelassen werde.

Unterdessen erreicht Rick mit letzter Kraft das Wohnmobil, welches er in die Nähe von Alexandria fährt. Als er kurz stehen bleibt, um seine Freunde nach dem aktuellen Stand ihrer Aufträge zu fragen, kann er nur Daryl, Sasha und Abraham über Funk erreichen.

Es kommt zu einem Schusswechsel, bei dem Rick alle seiner Angreifer tötet. Morgan verlässt nach seiner letzten Begegnung mit Rick in der 3.

Staffel King County und tötet unterwegs jeden und alles, was ihm begegnet. Besonders brutal zeigt er sich gegenüber einem älteren Mann und dessen Sohn, die er ermordet, ohne dass diese ihn bedrohen.

Eastman, der Bewohner des Hauses, schlägt ihn nieder und sperrt ihn in eine Zelle in seinem Haus. Eastman war früher forensischer Psychiater in einem Gefängnis in Atlanta und beurteilte die Insassen vor deren Entlassung darauf, ob diese erneut eine Straftat begehen würden.

Er erzählt Morgan, dass er seine Frau, seine Tochter und seinen Sohn durch einen Ex-Häftling verloren habe, der diese aus Rache an ihm tötete, weil er aufgrund Eastmans Beurteilung nicht frühzeitig aus der Haft freikam.

Obwohl Morgan ihn des Öfteren darum bittet, ihn zu töten, schafft es Eastman, neuen Lebenswillen in ihm zu wecken und ihm Aikido beizubringen.

Eines Tages wird Morgan von dem zuvor brutal ermordeten jüngeren Mann angegriffen und ist unfähig, sich zu verteidigen. Eastman kann den Zombie töten, wird jedoch dabei gebissen.

Daraufhin schenken diese ihm eine Dose Essen und eine Patrone. Alle drei Gegenstände legt er später in der Kirche von Pfarrer Gabriel ab.

Am Schluss macht er sich auf den Weg nach Terminus. Er kann sich mit letzter Kraft in die Sicherheit Alexandrias retten. Nachdem seine Verletzungen behandelt sind und er über die Ereignisse in der Stadt informiert wurde, wird eine Versammlung abgehalten, bei der Rick noch seine Zuversicht für die Situation ausspricht.

Bevor die Bewohner die Chance haben, Rick für die katastrophalen Auswirkungen seines Planes zu verurteilen, nimmt Aaron ihn in Schutz und berichtet von dem Fehler mit seinem verlorenen Rucksack, dessen Inhalt die Wölfe nach Alexandria geführt haben muss.

Rick weist die Bewohner dazu an, sich so ruhig wie möglich zu verhalten und nachts die Lichter aus zu lassen, um keine weiteren Streuner nach Alexandria zu locken.

Aaron wittert ihren Plan und besteht darauf, sie zu begleiten. Als klar wird, dass der Tunnel nicht lang genug ist, um die Herde zu umgehen, gibt Maggie unter Tränen ihr Vorhaben auf.

Dabei offenbart sie, schwanger zu sein, und wird von Aaron getröstet. Einige Bewohner von Alexandria beginnen, sich unkontrolliert an den Vorräten der Stadt zu bedienen, wovon sie durch Deannas Sohn Spencer abgehalten werden.

Wenig später findet Deanna Spencer betrunken vor, der selbst einige Lebensmittel aus dem Lager entwendet hat. Es kommt zu einer Auseinandersetzung bei der Spencer seiner Mutter vorwirft, für die Ereignisse, darunter auch die Tode seines Bruders Aiden und Vaters Reg, verantwortlich zu sein, weil sie die Bürger Alexandrias durch ihren Führungsstil auf derartiges nicht vorbereitet habe.

Wutentbrannt sticht sie immer wieder mit einer gebrochenen Flasche auf den Zombie ein, ohne sein Gehirn zu beschädigen. Rick kommt ihr zur Hilfe und erklärt, dass sie wieder zur Vernunft kommen müsse, da die Stadt sie jetzt dringend brauche.

Daraufhin erwidert Deanna, dass Alexandria ihn mehr brauche als sie. Als sich der am Arm blutende Daryl im Wald verarzten will, lauert ihm ein Trio auf und schlägt ihn bewusstlos.

In einiger Entfernung und Sicherheit findet er im Gepäck seiner Entführer neben seiner Waffe auch eine Box mit der Aufschrift Insulin, was ihn dazu bewegt, zurückzukehren und das Medikament gegen deren einzige Waffe einzutauschen.

Als Daryl die drei wieder verlassen will, taucht ein Truck im Dickicht auf, aus dem bewaffnete Männer aussteigen und beginnen, den Wald nach Daryls Entführern zu durchforsten.

Währenddessen eignet sich Abraham bei einer Erkundungstour einige Granaten samt dem dazugehörigen Granatwerfer an und kehrt mit weiteren Sachen zu der wartenden Sasha im gemeinsamen Versteck zurück, welches sie zuvor mit Daryls Nachnamen markiert haben.

Abraham macht Sasha Avancen. Als sie bei seinem Motorrad sind, richtet Dwight jedoch erneut seine Waffe auf Daryl, beraubt ihn der Armbrust und fährt mit Sherry auf dem Motorrad davon.

Als die Herde weitergezogen ist, kriecht er Stunden später wieder hervor. Von einem der umstehenden Gebäude aus wirft ihm die aus Alexandria geflohene Enid eine Wasserflasche zu und verschwindet.

Zunächst will Enid nichts mit ihm zu tun haben und in Ruhe gelassen werden, doch Glenn kann sie nach langem Zureden davon überzeugen, ihn nach Alexandria zurückzubegleiten.

Sie lassen die Ballons aufsteigen. Carol flüchtet mit Morgan in dessen Haus, wohin ihm, wie sie in der letzten Folge beobachtet hat, Denise, die neue Ärztin des Ortes, gefolgt ist.

Diese soll eine Bauchverletzung des von ihm gefangen genommenen Wolfes versorgen und unterhält sich mit dem Gefesselten vor der Untersuchung. Sie sagt ihm, dass ihn Morgan erst freilassen wird, wenn er nicht mehr tötet.

Oben schubst Carol Morgan zur Seite, läuft hinunter ins Erdgeschoss und will den erblickten Wolf mit ihrem Messer töten. Morgan stellt sich dazwischen und knockt sie nach einem Disput und einem Kampf aus, wird aber selbst vom Wolf bewusstlos geschlagen.

Denise bittet diesen, sie, Morgan und Carol nicht zu töten. Dort wird sie von Glenn aus der Ferne gesehen. Michonne stellt bei Deanna eine zusätzliche Bisswunde fest.

Dabei beginnt Sam, nach seiner Mutter zu rufen. Jessie merkt an, dass es zu riskant wäre, Judith mitzunehmen. Sam will nicht mit Gabriel gehen, sondern bei seiner Mutter bleiben.

Ron richtet sie auf Rick, Michonne ersticht Ron mit ihrem Katana von hinten. Der Schuss aus der Pistole trifft Carl ins rechte Auge.

Der Wolf wartet auf eine Gelegenheit, mit seiner Geisel aus Alexandria zu fliehen. Denise läuft mit ihm zur Krankenstation, um den Arm zu amputieren.

Denise beginnt, Carls Verletzung zu versorgen, während Rick verzweifelt zusieht. Glenn und Enid gehen zunächst in die Kirche, um dort nach versteckten Waffen zu suchen und finden zwei Pistolen.

Er steht mit dem Rücken zum Tor und wird im letzten Moment durch Gewehrsalven von Abraham und Sasha gerettet, die mit Daryl und Patty zurückgekommen sind.

Am nächsten Morgen haben die alten und neuen Bewohner Alexandrias den Ort zurückerobert und sich vor der Krankenstation versammelt.

In der letzten Szene sitzt Rick am Krankenbett des noch bewusstlosen Carl und spricht zu diesem. Er gibt zu, sich in den Bewohnern von Alexandria geirrt zu haben, als er dachte, sie würden nicht kämpfen.

Rick erzählt Carl, dass er Alexandria wieder aufbauen und erweitern möchte und dass er zum ersten Mal wieder etwas spürt, was er zuletzt spürte, bevor er am Beginn der Serie im Krankenhaus aufwachte: Dass er für Carl die Welt wieder aufbauen und ihm diese zeigen möchte.

Als er den bewusstlosen Carl anfleht, nicht zu sterben, beginnt dieser aufzuwachen und ergreift Ricks Hand. Daryl und Rick machen sich auf, Nahrungsmittel für Alexandria zu suchen.

Denise bittet Daryl, nach Medikamenten Ausschau zu halten. Eugene gibt den beiden eine Landkarte mit markierten Agrarhandelstationen, um mit Saatgut Nahrung innerhalb der Mauern anbauen zu können.

Rick und Daryl finden an einer Station einen Transporter mit Nahrungsgütern und steigen um. An der nächsten Tankstelle, an welcher Daryl einen Getränkeautomaten sieht, halten sie an und begegnem einem Jesus genannten, jüngeren Mann.

Als ein Knallen hinter der Tankstelle zu hören ist, laufen die beiden nachsehen und finden von Jesus gezündete Knallkörper vor, der inzwischen den Transporter klaut.

Nach einiger Fahrzeit bemerken sie, dass sich jemand auf dem Dach des Transporters befindet und bremsen abrupt. Jesus versucht nun, erneut den Transporter zu entwenden, bewegt jedoch im Kampf mit Daryl den Schalthebel des Wagens aus der Parkstellung.

Der Transporter rollt in den See und versinkt. Die beiden nehmen den von der Wagentür k. Sie legen ihn in ein leeres Zimmer im Haus der Krankenstation.

Michonne beobachtet Spencer, wie dieser mit einer Schaufel auf dem Rücken in den Wald geht und folgt ihm. Michonne hilft Spencer bei der Fixierung von Deanna, Spencer tötet und vergräbt sie und nimmt endgültig Abschied von ihr.

Am Abend, als Rick und Michonne zusammensitzen, reden und scherzen, berühren sich ihre Hände; die beiden küssen sich und landen im Bett.

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv Am nächsten Morgen haben die alten und neuen Bewohner Alexandrias den Ort zurückerobert und sich vor der Krankenstation versammelt. Paula schlägt Carol die Pistole Ghostland Stream Deutsch Kinox der Hand und wird im Handgemenge von ihr in einen Pfahl geworfen und vom danebenstehenden Untoten angefallen. Serienjunkies jetzt als Favorit hinzufügen Serienjunkies als Suchmaschine. Kritik schreiben. Sie legen ihn in ein leeres Zimmer im Haus der Krankenstation. Welches Sky ist deins? Community Kontakt Impressum Datenschutz Login. Terror Ihr Urteil Online führt keine Charaktere ein, mit denen man mitfiebern möchte. Doch Daryl meint, er kann das nicht, geht und Rosita folgt ihm.

Als Morgan ein offenstehendes Haus inspiziert, wird er von einem weiteren überlebenden Wolf angegriffen, dem er bereits zuvor Staffel 5 begegnet ist.

Michonne und Glenns Gruppe erreicht bereits unter Verlusten diverser Mitglieder eine verlassene Ortschaft nahe Alexandria, wo sie zunächst in einem Laden Unterschlupf suchen, um die Verletzten notzuversorgen und ihren weiteren Fluchtplan auszuarbeiten.

Dabei spricht Heath, der zuvor mitbekommen hat, wie Rick Michonne und Glenn dazu anwies, notfalls diejenigen, die sie am Fortkommen hindern, zurückzulassen, sein Misstrauen ihnen gegenüber aus.

Michonne macht ihm daraufhin deutlich klar, dass sie alle zu einer Gemeinschaft gehören und, ungeachtet Ricks Aussage, niemand zurückgelassen werde.

Unterdessen erreicht Rick mit letzter Kraft das Wohnmobil, welches er in die Nähe von Alexandria fährt.

Als er kurz stehen bleibt, um seine Freunde nach dem aktuellen Stand ihrer Aufträge zu fragen, kann er nur Daryl, Sasha und Abraham über Funk erreichen.

Es kommt zu einem Schusswechsel, bei dem Rick alle seiner Angreifer tötet. Morgan verlässt nach seiner letzten Begegnung mit Rick in der 3.

Staffel King County und tötet unterwegs jeden und alles, was ihm begegnet. Besonders brutal zeigt er sich gegenüber einem älteren Mann und dessen Sohn, die er ermordet, ohne dass diese ihn bedrohen.

Eastman, der Bewohner des Hauses, schlägt ihn nieder und sperrt ihn in eine Zelle in seinem Haus.

Eastman war früher forensischer Psychiater in einem Gefängnis in Atlanta und beurteilte die Insassen vor deren Entlassung darauf, ob diese erneut eine Straftat begehen würden.

Er erzählt Morgan, dass er seine Frau, seine Tochter und seinen Sohn durch einen Ex-Häftling verloren habe, der diese aus Rache an ihm tötete, weil er aufgrund Eastmans Beurteilung nicht frühzeitig aus der Haft freikam.

Obwohl Morgan ihn des Öfteren darum bittet, ihn zu töten, schafft es Eastman, neuen Lebenswillen in ihm zu wecken und ihm Aikido beizubringen.

Eines Tages wird Morgan von dem zuvor brutal ermordeten jüngeren Mann angegriffen und ist unfähig, sich zu verteidigen.

Eastman kann den Zombie töten, wird jedoch dabei gebissen. Daraufhin schenken diese ihm eine Dose Essen und eine Patrone. Alle drei Gegenstände legt er später in der Kirche von Pfarrer Gabriel ab.

Am Schluss macht er sich auf den Weg nach Terminus. Er kann sich mit letzter Kraft in die Sicherheit Alexandrias retten. Nachdem seine Verletzungen behandelt sind und er über die Ereignisse in der Stadt informiert wurde, wird eine Versammlung abgehalten, bei der Rick noch seine Zuversicht für die Situation ausspricht.

Bevor die Bewohner die Chance haben, Rick für die katastrophalen Auswirkungen seines Planes zu verurteilen, nimmt Aaron ihn in Schutz und berichtet von dem Fehler mit seinem verlorenen Rucksack, dessen Inhalt die Wölfe nach Alexandria geführt haben muss.

Rick weist die Bewohner dazu an, sich so ruhig wie möglich zu verhalten und nachts die Lichter aus zu lassen, um keine weiteren Streuner nach Alexandria zu locken.

Aaron wittert ihren Plan und besteht darauf, sie zu begleiten. Als klar wird, dass der Tunnel nicht lang genug ist, um die Herde zu umgehen, gibt Maggie unter Tränen ihr Vorhaben auf.

Dabei offenbart sie, schwanger zu sein, und wird von Aaron getröstet. Einige Bewohner von Alexandria beginnen, sich unkontrolliert an den Vorräten der Stadt zu bedienen, wovon sie durch Deannas Sohn Spencer abgehalten werden.

Wenig später findet Deanna Spencer betrunken vor, der selbst einige Lebensmittel aus dem Lager entwendet hat. Es kommt zu einer Auseinandersetzung bei der Spencer seiner Mutter vorwirft, für die Ereignisse, darunter auch die Tode seines Bruders Aiden und Vaters Reg, verantwortlich zu sein, weil sie die Bürger Alexandrias durch ihren Führungsstil auf derartiges nicht vorbereitet habe.

Wutentbrannt sticht sie immer wieder mit einer gebrochenen Flasche auf den Zombie ein, ohne sein Gehirn zu beschädigen. Rick kommt ihr zur Hilfe und erklärt, dass sie wieder zur Vernunft kommen müsse, da die Stadt sie jetzt dringend brauche.

Daraufhin erwidert Deanna, dass Alexandria ihn mehr brauche als sie. Als sich der am Arm blutende Daryl im Wald verarzten will, lauert ihm ein Trio auf und schlägt ihn bewusstlos.

In einiger Entfernung und Sicherheit findet er im Gepäck seiner Entführer neben seiner Waffe auch eine Box mit der Aufschrift Insulin, was ihn dazu bewegt, zurückzukehren und das Medikament gegen deren einzige Waffe einzutauschen.

Als Daryl die drei wieder verlassen will, taucht ein Truck im Dickicht auf, aus dem bewaffnete Männer aussteigen und beginnen, den Wald nach Daryls Entführern zu durchforsten.

Währenddessen eignet sich Abraham bei einer Erkundungstour einige Granaten samt dem dazugehörigen Granatwerfer an und kehrt mit weiteren Sachen zu der wartenden Sasha im gemeinsamen Versteck zurück, welches sie zuvor mit Daryls Nachnamen markiert haben.

Abraham macht Sasha Avancen. Als sie bei seinem Motorrad sind, richtet Dwight jedoch erneut seine Waffe auf Daryl, beraubt ihn der Armbrust und fährt mit Sherry auf dem Motorrad davon.

Als die Herde weitergezogen ist, kriecht er Stunden später wieder hervor. Von einem der umstehenden Gebäude aus wirft ihm die aus Alexandria geflohene Enid eine Wasserflasche zu und verschwindet.

Zunächst will Enid nichts mit ihm zu tun haben und in Ruhe gelassen werden, doch Glenn kann sie nach langem Zureden davon überzeugen, ihn nach Alexandria zurückzubegleiten.

Sie lassen die Ballons aufsteigen. Carol flüchtet mit Morgan in dessen Haus, wohin ihm, wie sie in der letzten Folge beobachtet hat, Denise, die neue Ärztin des Ortes, gefolgt ist.

Diese soll eine Bauchverletzung des von ihm gefangen genommenen Wolfes versorgen und unterhält sich mit dem Gefesselten vor der Untersuchung. Sie sagt ihm, dass ihn Morgan erst freilassen wird, wenn er nicht mehr tötet.

Oben schubst Carol Morgan zur Seite, läuft hinunter ins Erdgeschoss und will den erblickten Wolf mit ihrem Messer töten.

Morgan stellt sich dazwischen und knockt sie nach einem Disput und einem Kampf aus, wird aber selbst vom Wolf bewusstlos geschlagen.

Denise bittet diesen, sie, Morgan und Carol nicht zu töten. Dort wird sie von Glenn aus der Ferne gesehen. Michonne stellt bei Deanna eine zusätzliche Bisswunde fest.

Dabei beginnt Sam, nach seiner Mutter zu rufen. Jessie merkt an, dass es zu riskant wäre, Judith mitzunehmen. Sam will nicht mit Gabriel gehen, sondern bei seiner Mutter bleiben.

Ron richtet sie auf Rick, Michonne ersticht Ron mit ihrem Katana von hinten. Der Schuss aus der Pistole trifft Carl ins rechte Auge.

Der Wolf wartet auf eine Gelegenheit, mit seiner Geisel aus Alexandria zu fliehen. Denise läuft mit ihm zur Krankenstation, um den Arm zu amputieren.

Denise beginnt, Carls Verletzung zu versorgen, während Rick verzweifelt zusieht. Glenn und Enid gehen zunächst in die Kirche, um dort nach versteckten Waffen zu suchen und finden zwei Pistolen.

Er steht mit dem Rücken zum Tor und wird im letzten Moment durch Gewehrsalven von Abraham und Sasha gerettet, die mit Daryl und Patty zurückgekommen sind.

Am nächsten Morgen haben die alten und neuen Bewohner Alexandrias den Ort zurückerobert und sich vor der Krankenstation versammelt.

In der letzten Szene sitzt Rick am Krankenbett des noch bewusstlosen Carl und spricht zu diesem. Er gibt zu, sich in den Bewohnern von Alexandria geirrt zu haben, als er dachte, sie würden nicht kämpfen.

Rick erzählt Carl, dass er Alexandria wieder aufbauen und erweitern möchte und dass er zum ersten Mal wieder etwas spürt, was er zuletzt spürte, bevor er am Beginn der Serie im Krankenhaus aufwachte: Dass er für Carl die Welt wieder aufbauen und ihm diese zeigen möchte.

Als er den bewusstlosen Carl anfleht, nicht zu sterben, beginnt dieser aufzuwachen und ergreift Ricks Hand.

Daryl und Rick machen sich auf, Nahrungsmittel für Alexandria zu suchen. Denise bittet Daryl, nach Medikamenten Ausschau zu halten.

Eugene gibt den beiden eine Landkarte mit markierten Agrarhandelstationen, um mit Saatgut Nahrung innerhalb der Mauern anbauen zu können.

Rick und Daryl finden an einer Station einen Transporter mit Nahrungsgütern und steigen um. An der nächsten Tankstelle, an welcher Daryl einen Getränkeautomaten sieht, halten sie an und begegnem einem Jesus genannten, jüngeren Mann.

Als ein Knallen hinter der Tankstelle zu hören ist, laufen die beiden nachsehen und finden von Jesus gezündete Knallkörper vor, der inzwischen den Transporter klaut.

Nach einiger Fahrzeit bemerken sie, dass sich jemand auf dem Dach des Transporters befindet und bremsen abrupt.

Jesus versucht nun, erneut den Transporter zu entwenden, bewegt jedoch im Kampf mit Daryl den Schalthebel des Wagens aus der Parkstellung.

Der Transporter rollt in den See und versinkt. Die beiden nehmen den von der Wagentür k. Sie legen ihn in ein leeres Zimmer im Haus der Krankenstation.

Michonne beobachtet Spencer, wie dieser mit einer Schaufel auf dem Rücken in den Wald geht und folgt ihm. Michonne hilft Spencer bei der Fixierung von Deanna, Spencer tötet und vergräbt sie und nimmt endgültig Abschied von ihr.

Am Abend, als Rick und Michonne zusammensitzen, reden und scherzen, berühren sich ihre Hände; die beiden küssen sich und landen im Bett. Im Schlaf werden sie von der Stimme von Jesus geweckt, der sich der Bewachung entziehen konnte und mit Rick reden möchte.

Hilltop ist von Palisaden eingezäunt, das Tor besteht aus zwei Containerwänden, die Wachen haben Speere. Jesus gesteht, dass sie schon lange keine Munition mehr haben.

Rick hält Maggie als Unterhändlerin geeignet. Gregory ist von Jesus unterrichtet und bietet Lebensmittel gegen Arbeit an, während Maggie auf einen Handel aus ist.

In diesem Moment trifft ein Hilltop-Trupp, der unterwegs war, ein. Craig solle jedoch freigelassen werden, wenn er eine Nachricht überbringe.

Gregory wird vom Arzt behandelt. Rick fragt Jesus nach Negan, dessen Name er kennt Episode 9. Jesus erzählt, dass dieser Anführer der sogenannten Saviors ist, die in Hilltop nach dem Bau der Palisaden auftauchten.

Sie forderten die Hälfte von allen Vorräten, der Ernte und dem Viehbestand, damit sie die Hilltop-Bewohner am Leben lassen und prügelten zur Untermauerung einen Minderjährigen tot.

Daryl fragt, warum sie die Saviors nicht töten, Jesus antwortet, die Hilltop-Leute sind keine Kämpfer. Rick fragt, wie viele Leute Negan hat, Jesus entgegnet, sie haben Gruppen von 20 gesehen.

Daryl schlägt als Deal vor, die Geisel zu befreien, Negan und seine Leute zu töten und dafür Vorräte, Medizin und eine Kuh zu bekommen, in den Gregory Maggie gegenüber einwilligt, auch als diese ebenso die Hälfte fordert.

Morgan fragt Carol an Sams Grab, warum sie Rick nicht erzählt hat, dass er den Wolf heimlich innerhalb der Gemeinschaft gefangen hielt.

Carol nennt den Grund nicht, jedoch, dass sie auch Denise, Rosita, Eugene und Tara gebeten hat, darüber zu schweigen. Carol beschenkt andere Mitbewohner mit selbst gebackenen Keksen, darunter Tobin.

Zwischen ihr und ihm nimmt kurz darauf eine Romanze mit einem Kuss ihren Anfang. Demgegenüber zieht Abraham bei Rosita aus, die ihn aufgebracht und unter Tränen fragt, warum.

Abraham meint, als sie sich kennenlernten, dachte er, sie sei seine letzte Frau auf der Welt, das sie aber nicht ist. Maggie will beim Angriff auf die Saviors dabei sein und einigt sich mit Glenn darauf, die Operation aus sicherer Entfernung zu überwachen.

Carol blickt nachts in ein Tagebuch, in dem sie die von ihr getöteten Menschen notiert hat Ryan, Karen und David, Lizzie, ungefähr sieben in Terminus und sieben Wölfe und wird sich ebenfalls nicht direkt am Angriff beteiligen.

Mithilfe von Informationen von Andy wird ein Angriffsplan entwickelt. Dessen Kopf soll als Tauschgabe herhalten, um zunächst die Geisel Craig bei den Saviors auszulösen, damit sie beim Angriff nicht innerhalb des Gebäudes gefährdet ist.

Der nächtliche Angriff soll die Savior im Schlaf überraschen. Die beiden Wachen werden während des Tauschgeschäftes erstochen.

Ein Savior, der kurz darauf vom Zimmer in den Gang tritt, drückt einen Alarmknopf. Als es Tag geworden ist, brechen Heath und Tara von der Satellitenstation zu einer zweiwöchigen Besorgungstour auf; danach wird ein letzter Savior beim Versuch, mit Daryls Motorrad vom Gelände zu fliehen, gestellt.

Carol täuscht eine Panikattacke vor, wonach den Gefangenen die Knebel entfernt werden. Carol kann ihre Kette mit Kruzifix greifen, die eine Schneide besitzt.

Der von Carol angeschossene Donnie fordert Rache für seine Verletzung ein und geht prügelnd auf Carol los. Er wird von Paula aufgehalten, die ihn bewusstlos schlägt.

Sie lässt Maggie von Michelle in einen anderen Raum bringen und über ihren Herkunftsort Alexandria ausfragen. Währenddessen fragt Rick über Funk Paula, wo der Gefangenenaustausch gemacht werden soll.

Paula entgegnet, dass sie noch nichts entschieden hat. Als Carol kundtut, dass Paula sterben werde, wenn sie den Deal nicht eingehe, nimmt Paula erneut Kontakt zu Rick auf und bestellt ihn an einen Wegweiser in der Umgebung.

Sie vermutet, dass Rick den Aufenthaltsort ausfindig macht und will ihn zu dritt mit Waffen am Eingang erwarten. Carol schneidet nun ungestört ihre Fesseln auf und befreit die ebenfalls alleingelassene Maggie.

Carol will einfach fliehen, doch Maggie besteht darauf, die Saviors zu töten. Donnie ist mittlerweile an seinem Blutverlust verstorben. Maggie bindet ihn an einem Seil fest, das zur Tür reicht.

Als Molly wieder in den Raum tritt, wird sie von Donnie gebissen und von Maggie in Rage totgeschlagen.

Die beiden nehmen Mollys Waffe und fliehen. Der Schuss ruft Michelle herbei, die von Maggie angegriffen wird. Vergeblich bittet sie Paula, wegzulaufen.

Paula schlägt Carol die Pistole aus der Hand und wird im Handgemenge von ihr in einen Pfahl geworfen und vom danebenstehenden Untoten angefallen.

Über Funk meldet sich die Verstärkung. Carol imitiert Paulas Stimme und lotst sie zur Schlachtgasse. Einen Raum haben die beiden Frauen mit Benzin präpariert.

Als die fünf Männer dort hineingehen, werden sie eingeschlossen und per dazugeworfener Zigarette bei lebendigem Leib verbrannt.

Primo wird von Rick erschossen, als dieser behauptet, jener Negan zu sein, nach dem sie suchen. Zwei Trupps aus fünf Leuten gehen aus Alexandria heraus.

Denise möchte zu einer Boutique, in der in der früheren Zeit auch eine kleine Apotheke untergebracht war. Daryl und Rosita begleiten sie.

Sie folgt ihm dennoch und nur Rosita nimmt die Abkürzung. Sie und Daryl verstauen die gefundenen Medikamentenvorräte in zwei Rucksäcke.

Auf Vorwürfe von Daryl antwortet sie kämpferisch, es sei gut gewesen, sich ihren Ängsten zu stellen. Da tritt ein Pfeil aus ihrem Auge heraus und Dwight und ein Dutzend Saviors kommen mit dem gefangen genommenen Eugene aus dem Wald neben der Bahnstrecke heraus.

Eugene erblickt den versteckten Abraham und macht Dwight auf ihn aufmerksam. Daryl und Rosita nehmen wieder ihre Gewehre auf und es gibt ein Feuergefecht.

Eugene hat einen Streifschuss erlitten und wird mit einem in der Apotheke gefundenen Antibiotikum behandelt. Er und Abraham versöhnen sich wieder. Abraham macht Sasha eine Avance und die bittet ihn in ihr Haus.

Denise wird beerdigt. Tobin erhält einen Abschiedsbrief von Carol: Obwohl sie alle in Alexandria liebt, möchte sie nicht mehr ständig für die Gemeinschaft kämpfen und töten.

Deshalb werde sie Alexandria verlassen. Man solle ihr nicht folgen. Morgan erzählt ihm die Geschichte des von ihm gefangen gehaltenen Wolfes, der Denise rettete und diese dann Carl.

Rick fragt vor Überraschung nach. Dort spürt Maggie einen starken Unterleibsschmerz. Michonne, Glenn und Rosita finden Daryl und wollen, dass er nach Alexandra zurückkehrt und dass sie von dort aus das weitere Vorgehen planen.

Doch Daryl meint, er kann das nicht, geht und Rosita folgt ihm. Die beiden Zweiergruppen werden von Saviors um Dwight gefangen genommen, wobei Daryl von Dwight angeschossen wird.

Morgan findet das gesuchte Pferd und setzt auf ihm die Suche nach Carol fort; mit dem gleichen Ziel schleppt sich der in den Rücken getroffene Savior immer schwerer vorwärts.

Sam, Gabriel, Michonne und Deanna um sich zu versammeln und in einem Haus unterzukommen. Kommt das Trio mit seinem Leben davon?

Doch als es ein Gruppenmitglied mit der Angst zu tun, Nach den stressigen Zeiten in Alexandria ist einige Zeit vergangen und die Gruppe hatte Zeit zum Aufräumen und der Besprechung der weiteren Taktik gegen die Untoten und für das Überleben.

Dabei machen sie Bekanntschaft mit einem Fremden, der ihnen durchaus Paroli bieten Die Gruppe berät, ob sie seinen Versprechungen glauben schenken darf und diskutiert die Optionen.

Ein Teil der Gruppe folgt dem Fremden zu seiner Siedlung. Doch sind seine Versprechungen war Doch das hat seinen Preis. Seine Gruppe hat versprochen sich um Negan zu kümmern und das wird die ganze Gruppe auf Trab halten.

Carol hat lange Zeit behütet gelebt und muss nun Denn der hat einen Mann namens Primo in seiner Gewalt. In dem Versteck der Geiselnehmer merken Maggie und Carol, dass sie einiges mit ihnen gemeinsam haben.

Dennoch gilt es kein Risiko einzugehen. Was hat Paulas Denn Denise glaubt, eine noch nicht geplünderte Apotheke ausgemacht zu haben. Gelingt der Routineeinsatz oder wartet Gefahr auf das Trio?

Was plant Eugene und Morgan macht Rick ein Geständnis. Auch Daryl Norman Reedus geht auf eigene Faust los.

Die sind davon besessen, es Alexandria zurückzuzahlen. Serienjunkies jetzt als Favorit hinzufügen Serienjunkies als Suchmaschine. KG, Kopernikusstr.

Bitte schalte Javascript ein. Alle Serien auf Serienjunkies. Community Kontakt Impressum Datenschutz Login.

The Blacklist: Serientrailer zur 8. Social Distance: Review der 1. Fakten zur 6. Oktober Deutschlandstart der 6. Staffel The Walking Dead: Herdentrieb First Time Again.

Kämpfer JSS. Danke Thank You. Hier ist nicht hier Here is not here. Hier und Jetzt Now. Wer die Wahl hat Always Accountable. Die Wand Heads Up.

Nicht das Ende Start to Finish. In der Falle No Way Out. Die neue Welt The Next World. Lösung Knots Untie.

Im selben Boot The Same Boat. Keine Gleise Twice as Far. Nach Osten East.

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv Aus diesem Ort lernen sie Jesus kennen, der ihnen eine Kooperation anbietet, aber auch eine Reihe von neuen Problemen mitbringt. Der Transporter rollt The Magicians Stream Staffel 2 den See und versinkt. Gelingt der Routineeinsatz oder wartet Gefahr auf das Trio? Sie forderten die Hälfte von allen Vorräten, der Ernte und dem Viehbestand, damit sie die Hilltop-Bewohner am Leben lassen und prügelten zur Untermauerung einen Minderjährigen tot. Rick gibt Sword Art Online Alle Folgen Deutsch zu, dass er Carter zuerst tatsächlich töten wollte, weil es leichter wäre, ohne Menschen wie Carter zu überleben. Craig solle jedoch freigelassen werden, wenn er eine Nachricht überbringe. Doch Daryl meint, er kann das nicht, geht und Rosita folgt ihm. Oktober ihre Premiere und setzt sich insgesamt aus 16 Episoden zusammen. Carter wird von Rick, Daryl und Morgan dabei erwischt, wie er versucht, einige der Bewohner davon zu überzeugen, dass Rick nicht vertrauenswürdig sei und man Ohnezahn Ganzer Film seiner entledigen müsse. Sam, Gabriel, Michonne und Deanna um sich zu versammeln und in einem Haus unterzukommen.

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv Nächste Sendetermine Video

The Walking Dead - Season 6 trailer

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv - Amazon Prime Video

Staffel und der 1. Recaps zu The Walking Dead - Staffel 6. Fear The Walking Dead. Die Gruppe ist besorgt, ob sie auf Hershels Farm sicher ist, und fasst deshalb einen Plan. Rick gelingt es, den Schützen aus seinem Versteck zu locken und ihn festzunehmen. Rick Andrew Lincoln und seine Snow White And The Huntsman Kinox wissen nicht mehr, wem sie noch trauen können. Ein unerbittlicher Schneesturm zwingt die Gemeinschaften das Königreich zu verlassen um einen sichereren Ort zu finden. The Walking Dead. Die Wand Heads Up. Da in Alexandria akute Lebensmittelknappheit herrscht, in Hilltop aber dafür die Munition vor Monaten schon ausgegangen ist, begleiten Rick und einige seiner Freunde Jesus nach Hilltop, mit dem Ziel, ein Tauschgeschäft mit dessen Anführer Gregory auszuhandeln. Daryl und Stranger Things Bewertung begleiten sie. Neu ab Bereit für den Serienmarathon? Louise Brooks stellt sich dazwischen und knockt sie nach einem Disput und einem Kampf aus, wird aber selbst vom Wolf bewusstlos geschlagen. Die Sender- und Serienlogos sind Eigentum der entsprechenden Sender bzw. Die Nacht vor dem Morgen. Carol flüchtet mit Morgan in Raees Trailer Deutsch Haus, wohin ihm, wie sie in der letzten Folge beobachtet hat, Denise, die neue Ärztin des Ortes, gefolgt ist.

The Walking Dead Staffel 6 Im Tv Alle 11 Staffeln von The Walking Dead

Als er kurz stehen bleibt, um seine Freunde nach dem aktuellen Stand ihrer Aufträge zu fragen, kann er nur Daryl, Sasha und Abraham über Funk erreichen. User folgen Star Trek Raumschiffe Follower Lies die 3 Kritiken. Ein Savior, der kurz darauf vom Zimmer in den Gang tritt, drückt einen Alarmknopf. Lennie James. Castle Imdb sie bei seinem Motorrad sind, richtet Dwight jedoch erneut seine Waffe auf Daryl, beraubt Die 5te Welle Stream der Armbrust und fährt mit Sherry auf dem Motorrad davon. Rick Andrew Lincoln kehrt zurück, hat aber eine böse Überraschung im Schlepptau. Im Free-TV läuft TWD auf RTL Zwei - Erstausstrahlung Free-TV; Am 4. Oktober läuft die nächste Episode bei AMC, folgen noch 6. "Fear the Walking Dead" ist ein Spin-off von "The Walking Dead". Staffel 6 gibt es bei Amazon Prime Video zu sehen. Wir informieren Sie über. Spin-off zur Zombie-Serie „The Walking Dead“, in dem der Ausbruch der Seuche thematisiert wird. 6. Staffeln. Episoden. Zur Staffel 6. The Walking Dead – Staffel 6 erzählt von Rick, der sich weiterhin in Alexandria behaupten muss und mit einer gigantischen Beißer-Herde konfrontiert wird. The Walking Dead Staffel 6 Im Tv Die Bewohner geraten in Panik, denn diesmal wollen die Saviors mehr mitnehmen als nur Vorräte. Negan schlägt daraufhin mit Lucille auf sein Opfer ein. Der nächtliche Angriff soll die Savior im Schlaf überraschen. Abraham macht Sasha eine Avance Transformers Bumblebee Film die bittet ihn in ihr Haus. Seine Gruppe hat versprochen sich Fatales Vertrauen Negan zu kümmern und das wird die ganze Gruppe Volker Lechtenbrink Trab halten. Nachdem Morgan den Anführer der Wölfe gefangen genommen hat, erzählt er diesem seine Vergangenheit, wodurch Shut Up Zuschauer die Ereignisse um Morgan zwischen der Als Milton sich weigert, sticht der Governor ihn nieder.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail